Humor gehört zum Leben und erhält Körper und Seele gesund !

Weihnachten bei Dieter Bohlen
Witze zum täglichen Lächeln

 

Unterhalten sich zwei Hunde. Da sagte der eine Hund: "Du, ich bin adelig, ich heiße Waldemar vom Schlosspark". Da sagte der andere Hund: "Ich bin auch adelig, ich heiße Runter vom Sofa"!

 "Ich kann tun was ich will", klagt Willi seinem Freund. Wenn ich mal beim Stammtisch war, parke ich das Auto geräuschlos in der  Garage, gehe auf Socken ins Wohnzimmer und ziehe mich leise aus, um dort zu schlafen. Trotzdem keift meine Frau jedes Mal  los." - "Das mache ich anders. Ich hupe wild wenn ich komme, gehe singend ins Schlafzimmer und frage lallend: Na Süße,   wie  wär´s noch mit uns beiden? Sie tut dann immer so, als würde sie tief und fest schlafen..."

 

"Hier ist das Finanzamt, Abteilung Lohnsteuer. Was kann ich für Sie tun?" meldet sich der Mann am Telefon. "Nichts", antwortet eine Stimme kleinlaut, "ich hatte nur diese Nummer im Notizbuch meines Mannes gefunden..."

 

"Meine Frau hat eine fürchterliche Angewohnheit. Sie geht nie vor 2 Uhr ins Bett", schimpft Krawuttke. - "Und was macht sie so lange?" will sein Kollege wissen. "Sie wartet auf mich."

Wussten Sie, dass Chinesen alles lieben, was aus Deutschland kommt?" Sie geben ihren Kindern nur noch deutsche Namen wie Fatima, Achmed, Abdulla usw....

 

Heinz sagt: "Meine Frau kauft eine Zeitung, obwohl sie gar nicht lesen kann."
Edgar: "Meine Frau ist noch dümmer, denn sie kauft ein Video, obwohl wir gar keinen Fernseher haben."
Karl: "Und meine erst. die geht zur Kur und kauft Kondome, obwohl ich gar nicht mitkomme." 

 

Ein Feuerwehrmann läuft mit dem Schlauch zum Brand. Ein Mann fragt ihn: "Wohin des Weges, du Mann des Feuers?" Antwort: "Zum Herd des Brandes, du Trottel des Dorfes..."

 

 

Ein Feuerwehrmann läuft mit dem Schlauch zum Brand. Ein Mann fragt ihn: "Wohin des Weges, du Mann des Feuers?" Antwort: "Zum Herd des Brandes, du Trottel des Dorfes..."

 

 

Eine junge Frau steht in einer Gemäldegalerie vor einem abstrakten Bild. Ein neben ihr stehender Kunstkenner erklärt der Frau, dass sich auf dem Bild der Maler zusammen mit seiner Frau dargestellt hat. "Oh je" entfährt es der Frau, "hoffentlich bekommen die keine Kinder!"

 

 

Treffen sich zwei Nachbarinnen auf der Straße. Sagt die eine stolz: "Mein Sohn hat gestern promoviert!" - "Ach du meine Güte", meint die andere. "Das hat mein Sohn nicht nötig. Er hat eine Freundin...."

 

 

"Was sind Sie von Beruf?" fragt der Zahnarzt seinen Patienten.. - "Witzezeichner!" - "Na, dann werde ich Ihnen den Zahn jetzt mal so ziehen, wie Sie und Ihre Kollegen es immer zeichnen!" 

 

 

Ein Mann streichelt sich genüsslich über die Glatze und sagt: "Ach herrlich! Genau so glatt wie der Popo von meiner Frau." - Sein Kumpel hört das, streichelt im ebenfalls über die Glatze und sagt dann grinsend: "Stimmt!"

 

 

Fragt ein Bauer den anderen: "Sag mal, als dein Eber nicht mehr auf die Sau wollte, welches Mittel hatte der Tierarzt da verschrieben? Soll ja toll gewirkt haben!" - "Keine Ahnung, weiß ich wirklich nicht mehr." Dann nach Sekunden des Nachdenkens: "Ich weiß nur noch, dass es nach Pfefferminz geschmeckt hat....!

 

 

"Stell dir vor, gestern habe ich meine Frau doch glatt mit dem Briefträger erwischt!" - "Und, was hast du getan?" - "Ich habe sofort ein Postfach eingerichtet!"

Der Frauenarzt hatte die junge Dame gründlich untersucht und sagte: "Also, wenn Sie heute Abend Ihren Mann sehen...." - "Ich bin nicht verheiratet, Herr Doktor!" - "Nun also, wenn Sie Ihren Verlobten sehen..." - "Ich bin auch nicht verlobt." - "Auch gut, dann sagen Sie eben Ihrem Freund..." - "Ich habe auch keinen Freund, Herr Doktor und überhaupt habe ich noch nie etwas mit einem Mann gehabt!" Nachdenklich steht der Arzt auf, geht zum Fenster und schaut angestrengt zum Fenster hinaus. Bis die Patientin fragt: "Herr Doktor, warum schauen Sie denn so aufmerksam aus dem Fenster?" Sagt der Arzt: "Ich warte, das letzte Mal, als so etwas passierte, ging im Osten ein Stern auf...." 

 

 

"Papi, kannst du mir sagen, wo der Zuckerhut steht?" - "Frag Mama, die räumt doch immer alles weg."

 

 

Fritz erzählt voller Stolz: "Meine Freundin sagt, ich sei ein unheimlich intelligenter und schöner Bursche!" - Da warnt Stefan: "Ich fürchte, das wird kein gutes Ende nehmen, wenn sie schon jetzt so lügt..."

 

 

Die kleine Tina fragt ihre Mama: "Was sind eigentlich Kalorien?" - "Das sind ganz kleine Tierchen, die sich tagsüber verstecken und nachts raus kommen, um die Kleidung enger zu nähen."

 

 

Klein Karlchen kommt in den Metzgerladen und bittet um Wurstabfälle für den Hund: "Aber bitte keine Salamischeiben, denn die sind zu fett und deswegen isst unser Papi die auch nicht!"

 

 

Zwei Nachbarinnen unterhalten sich: "Haben Sie schon gehört? Unser Schornsteinfeger soll überfahren worden sein!" - "Das ist ja entsetzlich, jetzt ist man noch nicht einmal auf dem Dach vor Rasern sicher!"

 

"Meine Frau ist verschwunden! Wir müssen sie suchen!" Der Wachtmeister auf der Polizeiwache: "Wie sieht denn Ihre Frau aus?" - "Keine Ahnung, ich weiß nicht wie ich sie beschreiben soll?" - "Aber Sie müssen doch wissen, wie Ihre Frau aussieht? Meine zum Beispiel ist groß, hat lange blonde Haare und eine Superfigur." - "Oh, das ist aber gut, dann ist es doch besser, wenn wir Ihre Frau suchen!" 

 

 

Sie ruft: "Liebling, hast du denn deine warmen Socken angezogen? -  "Ja, habe ich!" "Liebling, zieh bitte auch bei dem schlechten Wetter deinen Schal um!" - "Ja das mache ich!" - "Liebling, wirst du auch mal an mich denken?" - "Ja, ich denke immer an dich!" - "Liebling, wirst du dich auch nicht mit anderen Frauen abgeben?" - "Verdammt noch mal, ich bringe doch nur den Müll nach draußen!"

Ich saß auf der Toilette, da hörte ich plötzlich aus der Nachbarkabine ein: "Hallo, wie geht´s?" Gewöhnlich bin ich an diesem Ort nicht sehr gesprächig und ich weiß,nicht, was mir einfiel als ich antwortete: "Es geht mir super." Von nebernan kam die Frage: Na, was machst du denn?" Mir kam das schon reichlich töricht vor und ich antwortete: "Also ich glaube, das gleiche wie du...." Die nächste Frage hatte ich nicht erwartet. "Darf ich zu dir kommen?", kam es von nebenan. Ich konnte gar nicht schnell genug antworten: "Nein, im Moment bin ich sehr beschäftigt!" Da tönte es von nebenan: "Du, hör mal, ich ruf später wieder an. So ein Idiot sitzt nebenan und antwortet immer auf meine Fragen..." 

 

 

Der Verkaufsleiter der Papierfabrik präsentiert die Zahlen: "Der Pro-Kopf-Verbrauch an Toilettenpapier betrug im vergangenen Jahr genau 2,2 kg." Unterbricht ihn der Direktor: "Wieso pro Kopf?"

 

Tochter telefoniert mit ihrer Mutter:

"Mama, schon in der Hochzeitsnacht hatte ich den ersten Streit mit meinem Mann." - "Beruhige dich mein Kind, das kommt schließlich in jeder Ehe vor." - "Schon, aber was mache ich denn jetzt mit dem Leichnam?" 

 

 

Ein Ehepaar kommt beim Wandern an einer Schafherde vorbei. Er will sich die Tiere aus der Nähe ansehen, da ruft seine Frau ganz aufgeregt: "Hermann, geh bitte nicht so nah ran, sonst finde ich dich nachher nicht wieder!"

 

 

Mit spitzen Fingern hält die Ehefrau ein Seidentuch hoch: "Na, gehört das nicht deiner Sekretärin?" "Wo hast du das denn gefunden?" stottert darauf ihr Mann. "Ich habe es nicht gefunden. Unser Briefträger hat es gefunden, es lag auf deinem Nachttisch!"

 

 

"Hast du schon mal jemanden vor mir geliebt?" will der neue Freund wissen. "Nein", erwidert Susi. "Die Männer vor dir habe ich wegen ihrer Kraft, ihrer Intelligenz, ihres Mutes und ihres Aussehens bewundert. Aber in deinem Fall, da ist es reine Liebe!"  

 

 

Der Chef zum Angestellten: "Sie halten mich wohl für einen ausgemachten Trottel, wie?" - "Nein, keineswegs. Ich beurteile Menschen nie nach ihrem Aussehen!"

 

 

Treffen sich zwei Rentner. Sagt der eine: "Du, mir juckt die linke Hand, ich glaube, die erhöhen unsere Rente." Sagt der andere: "Mir juckt der Hintern, ich glaube, die bescheißen uns wieder."

 

 

Ein Ehepaar sitzt an einem Wunschbrunnen in Rom. Der Mann beugt sich über den Rand, wirft eine Münze ins Wasser und wünscht sich etwas. Dann versucht es auch seine Frau. Sie beugt sich über den Brunnenrand - und fällt hinein. Der Mann erstaunt: "Unglaublich, das funktioniert tatsächlich!"

 

 

Der Angestellte geht zum Chef und bittet um eine Gehaltserhöhung. "Was?" fragt der Chef erstaunt, "Sie fragen schon wieder?" - "Ja", antwortete der Angestellte, ich finde ihre Ausreden immer so drollig."

 

 

Was ist der Unterschied zwischen einem vereiterten Backenzahn und der Hochzeitsnacht?
Wenn man einen vereiterten Backenzahn hat, ist man froh, wenn er raus ist.
In der Hochzeitsnacht ist man froh, wenn ......   man keinen vereiterten Backenzahn hat.

 

 

Kritisch betrachtet der Affenpapa das Baby. "Nun sei nicht so traurig", sagte die Affenmama, "alle Neugeborenen sehen zunächst so hässlich aus wie Menschen...."

 

 

Der Pfarrer am Ende der Trauungszeremonie: ".... von nun an seid ihr Mann und Frau!" Der Bräutigam irritiert: "Ja was waren wir denn vorher?" 

 

 

Da denkt doch meine Frau tatsächlich, dass ich neugierig bin. Das steht zumindest in ihrem Tagebuch.

 

 

Zwei Freunde unterhalten sich. "Es ist doch komisch, dass ich immer so Pech mit Frauen habe." "Ja", sagte der Andere, "ich weiß deine erste Frau ist dir weggelaufen." Darauf sein Freund: "Das ist nicht das Schlimmste, meine zweite Frau ist geblieben!"

 

 

Es treffen sich zwei Frauen. Die eine dick, die andere dürr. Sagt die Dicke: "Wenn man dich ansieht, könnte man meinen, eine Hungersnot sei ausgebrochen." - Darauf die Dünne: "Und wenn man dich ansieht da denkt man, dass du daran schuld bist!"

 

 

Beim Psychiater. "Herr Doktor, ich weiß,nicht woran es liegt, dass ich einfach keine Freunde finde. Andere Menschen mögen mich nicht." Da sagte der Psychiater: "Dann überlegen Sie doch mal, woran das liegen könnte." - "Das sollen Sie doch gefälligst herausfinden, Sie blöder Hund!"

 

Sie kommt vom Einkaufen zurück und bringt außer Lebensmitteln ein neues Teesieb mit. Er brüllt entsetzt: "Bist du verrückt, wir haben keinen Tropfen Bier im Haus und du kaufst neue Möbel?"

 

 

Herr Breitenhoff war bei der Wahrsagerin und erzählt seiner Frau wie es war. "Sie hat mir gesagt, dass ich alt werde." - "Siehst du, jetzt bemerken das auch schon wildfremde Menschen."

 

Stolz sitzt der neue Abteilungsleiter in seinem Büro. Als ein junger Mann sein Zimmer betritt, greift er zum Telefon. "Aber ja Herr Direktor, es war wirklich ein reizender Abend gestern bei Ihnen....  Nein, machen Sie sich keine Sorgen ..... In Ordnung. Schöne Grüße an Ihre Frau!" Er legt auf und wendet sich an seinen Besucher. "Was kann ich für Sie tun?" - "Nichts. Ich wollte nur das Telefon anschließen ....." 

 

 

Herbert kommt aus Venedig zurück. "Die Leute dort haben vielleicht Nerven!", erzählt er. "Alle Straßen sind überschwemmt, aber sie singen."

 

 

Die Schwester auf der Entbindungsstation. "Und wie soll die Kleine denn heißen?" - "Claire." - "Haben Sie sich das auch gut überlegt, Frau Grube?"

 

 

"Waren unter deinen Geschenken zum Geburtstag auch Überraschungen?" - "Und ob, von Meiers erhielt ich ein Buch, das ich vor einem Jahr an Meiers ausgeliehen hatte!"

 

 

Bei einem Medizinerball sitzt eine junge Ärztin gelangweilt im Eckchen. "Tanzen Sie nicht?" fragte ein Kollege. - "Och, wozu, die Männer hier sind alle so blöde." - "Nicht alle, es gibt hier auch noch Junggesellen."

 

 

Zwei kleine Brüder übernachten bei der Oma. Plötzlich springt der Kleinere auf und schreit aus Leibeskräften: "Lieber Gott, ich wünsche mir zum Geburtstag ein Skateboard!" Meint der Größere: "Was brüllst du denn so, der liebe Gott ist doch nicht schwerhörig?" Antwortet der Kleine: "Der liebe Gott nicht, aber die Oma." 

 

Renate bekommt Besuch von ihrem Liebhaber. Beide verschwinden im Schlafzimmer. Dann klingelt das Telefon. Sie geht ran: "Alles klar.... in Ordnung.... ich dich auch!"  Fragt der Liebhaber: "Wer war denn das?" Sie: "Mein Mann. Er ist gerade mit dir zum Kegeln.... "

Ein Mann klopft an die Himmelstür. Petrus schaut in sein Buch und reibt sich den Bart. "Na ja, hier steht nichts Tolles über dich drin, aber wenn du von einer richtig guten Tat erzählen kannst, lass ich dich rein." - "OK, da hab ich was: Ich gehe durch den Park und sehe, wie zehn üble Rocker eine Frau belästigen. Ich schnappte mir den Bandenführer, schlug ihn nieder und dann habe ich dem Rest der Bande zugeschriehen: Ihr Haufen Abschaum, haut ab bevor ich euch beibringe was Schmerzen sind!"
Petrus ist stark beeindruckt: "Wow, in meinem Buch steht nichts darüber drin, wann ist denn das passiert?"
"Gerade eben, vor ein paar Minuten ....." 

 

 

Faucht der auf frischer Tat ertappte Ehemann seine Geliebte an: "Antworte gefälligst, wenn meine Frau dich fragt, was du in meinem Bett zu suchen hast!"

 

 

Der Kellner bringt den Kaffee und blickt dann aus dem Fenster: "Sieht nach Regen aus", meint er. "Na ja", sagt der Gast freundlich, nachdem er einen Schluck getrunken hat, "aber ein bisschen schmeckt er doch nach Kaffee."

 

 

Mama kommt von der Kur zurück. Die Familie kommt zusammen und der kleine Benjamin erzählt: "Stell dir vor, Mama, das Kindermädchen hat die ganze Zeit bei mich geschlafen." "Bei mir", korrigiert der Vater. "Stimmt nicht, Papa, bei dir nur sonntags!"

 

 

Peter hat die Frau geheiratet, die er aus dem Meer gerettet hat. "Ist er denn glücklich geworden?" - "Nein, wasserscheu!"

 

 

Sie ruft ihn vom Lottoladen aus an: "Du Liebling, ich habe einen Sechser im Lotto, pack schon mal die Koffer!" Er ganz begeistert: "Toll, die Winter- oder die Sommersachen?" - "Mir egal, Hauptsache du bist heute Abend verschwunden!"

 

 

Gerhard kommt nach Hause. Seine Frau wartet schon: "Ich habe eine gute und eine schlechte Nachricht, Schatz!" - "Okay, erzähl mir zuerst die gute." - - - "Tja also... der Airbag in deinem neuen Auto hat prima funktioniert!"

 

 

Die Schwiegermutter besucht die frisch gebackene Mutter in der Klinik: "Kind, Drillinge, das hat es in unserer Familie ja noch nie gegeben!" - "Ja, der Arzt hat gesagt, das kommt auch nur alle zwei Millionen Mal vor." Daraus die Schwiegermutter erstaunt: "Kind, wann hast du denn nur den Haushalt gemacht?"

 

 

Eine sächsische Reisegruppe besucht eine Theateraufführung in bayerischer Mundart. Nach der Vorstellung meint Therese zu ihrem Mann: Echentlich schade, dass mir geen Dialeggd hamm!"

 

 

"Mein Mann hat sich das Rauchen abgewöhnt!" - "Alle Achtung - dazu gehört aber eine gehörige Willenskraft!" - "Ja, die habe ich!"

 

 

Fragt ein Mann den anderen: "Wenn ich mit deiner Frau schlafe, sind wir dann verwandt?" - "Nein, aber quitt!"

 

 

Aufgeregt rennt die Oberschwester dem Chefarzt hinterher: "Herr Doktor, Ihr Simulant von Zimmer 35 ist gestorben!"  Der Doktor: "Na na, jetzt übertreibt er aber etwas!"

 

 

"Erinnerst du dich noch Liebling? Es war eine stürmische Gewitternacht, als wir uns kennen lernten."  -  "Ja, und ich Trottel habe die Zeichen der Natur nicht verstanden!"

 

Herbert kommt sehr spät aus der Kneipe nach Hause. Plötzlich ruft seine Frau aus dem Schlafzimmer: "Was war das denn eben für ein solcher Lärm?"  -  "Ach entschuldige bitte, es sind nur meine Schuhe umgefallen!"  -  "Aber da kann doch unmöglich so einen Krach gemacht haben?"  -  "Doch", ruft Herbert, "ich war doch noch drin in den Schuhen".

 

 

In einer Apotheke reklamiert ein Kunde: "Die farbigen Kondome haben nichts getaugt, denn da ist die Farbe abgegangen!" Da ruft aus dem Hintergrund ein uralter Opa: "Ja, das stimmt, und umknicken tun sie auch!"

 

 

Wie sortieren Männer eigentlich ihre Wäsche?
Ganz einfach. Sie machen zwei Stapel, der eine "dreckig" und der andere "dreckig, aber tragbar":

 

 

Der Lehrer fragt Fritzchen: "Gibst du zu, dass du dem Otto mit der Faust auf den Kopf geschlagen hast?" -  "Ja" sagr Fritzchen, "das gebe ich zu, aber die krummen Beine hatte er schon vorher!"

 

 

Eine Frau aus Bayern will  ihrem 30-jährigen Sohn das Heiraten schmackhaft machen: "Nimm doch die Huber Maria!"  -  "Nein"  -  "Oder die Stuber Zensi?" -  "Nein" -  "Und wie ist es mit der Fuchs Theres"  -  Nein!"  -  "Ja, wen magst du denn dann?"  -  "Den Leitner Schorsch!"  "Aber geh , Bub, der ist doch evangelisch!"

 

 

Der junge Vater badet zum ersten Mal seinen kleinen Sohn und meint stolz: "Siehst du, es geht doch. Und du hast gedacht, dass Mama das nur kann."
Darauf der Sohn: "Ja. aber Mama zieht mir immer vorher die Schuhe aus...."

 

 

Im Büro ist ein schwerwiegender Fehler passiert. Darauf meint der Chef vorwurfsvoll zu seinem Sachbearbeiter: "Sind Sie nun verrückt, oder bin ich es?" - "Aber Chef, ein Mann wie Sie wird doch keinen verrückten Mitarbeiter beschäftigen....."

 

 

"Sag mal, warum nennst du deinen Mann eigentlich immer Bubi? Er ist doch kein Kind mehr!" sagte eine Freundin zur anderen. - "Das ist eine Abkürzung und bedeutet: bekloppt, unausstehlich, brutal und impotent."

Emil Puff trifft seinen Freund und klagt, dass er bisher seinen Namen nicht ändern lassen konnte. Er musste bisher so oft den Spott der Mitmenschen ertragen.
Sein Freund riet ihm nach Italien zu fahren, denn dort kann jeder Bürgermeister für ein paar Euro eine Namensänderung durch führen. Nach ein paar Wochen treffen sich die Freunde wieder und es kam ein herzliches Dankeschön für den guten Rat.
"Wie heißt du denn jetzt?" fragte sein Freund. "Emilio Bordello!"

 

Die Ehefrau ruft aus der Küche: "Friedhelm, rauchst du etwa schon wieder?"
"Nein Liebling, ich lese in einem Buch."
Die Frau: "Du sitzt doch nicht schon wieder auf dem neuen Sofa?"
"Nein Liebling, ich sitze natürlich auf dem Fußboden."
Die Frau: "Hoffentlich hast du wenigstens den Teppich zurück geschlagen?"

 

Herr Müller hat keine Alarmanlage in seinem Auto. Aus Angst vor Dieben hinterlässt er einen Zettel hinter den Scheibenwischern: "Kein Motor und kein Benzin!"
Am nächsten Morgen liest er auf dem Zettel: "Und keine Reifen!"

 

Helmut hat eine Nacht voll durchgezecht und kommt mit Alkoholvergiftung ins Krankenhaus.

Am nächsten Morgen sitzt die Ehefrau zusammen mit dem Arzt am Bett ihres Mannes. Plötzlich richtet sich Helmut auf und streckt die Hände vor und ruft:

"Hebe dich hinweg, du grauenhaftes Gespenst!"
"Sehen Sie," beruhigt der Arzt Helmuts Ehefrau, "So schlimm ist es nicht mehr, er hat Sie schon erkannt!"."

 

 

Ein Mann im Blumengeschäft: "Ich hätte gerne 20 Gladiatoren."
Verkäuferin: "Sie meinen sicher Gladiolen?"
"Na klar, das andere waren ja die Heizkörper."

 

 

Nachts um 11:00 Uhr klingelt es. Der Ehemann geht an die Haustür und ruft: "Wer ist denn da?" Darauf ertönt eine tiefe und grollende Stimme: "Hier ist der Würger mit der Maske!" Darauf ruft der Ehemann zu seiner Frau: "Liebling, ist für dich!!!"

 

Drei Kinder unterhalten sich. Sagt das erste ganz stolz: "Ich habe einen Onkel, der ist Pfarrer und alle Leute sagen Hochwürden zu ihm." Der zweite Junge sagt: "Ich habe einen Onkel, der ist Bischof und da sagen alle Leute zu ihm Eure Eminenz."
Daraufhin der dritte: "Ich habe einen Onkel und der wiegt 160 kg und da sagen alle Leute, wenn sie ihn sehen ... "Du lieber Gott!"

 

Ein äteres Ehepaar macht einen Erholungsurlaub im Allgäu. Bei schönstem Wetter machen die Beiden einen Spaziergang und kamen an eine herrlich gelegenen Almwiese vorbei, auf der eine Schafherde friedlich graste. Am Wiesenrand saß der Schäfer und verzehrte genüsslich sein Frühstücksbrot.

Da sprach ihn der Urlauber an: "Was ist das doch so schön hier, der blaue Himmel, Sonnenschein und diese herrlich gelegene Almwiese mit den Schafen. Seit wir hier sind wird meine Frau jeden Tag hübscher!"

Der Schäfer betrachtete die Frau und sagte: "Jo mei, da sans aber noch net lange hier!"

 

 

 

Herr Meier sagt zu seinem Nachbarn: "Ich habe eine Anzeige aufgegeben, dass ich eine Frau fürs Leben suche - und ich habe tonnenweise Antwortbriefe bekommen." - "Und was stand in den Briefen drin?" - fragt sein Nachbar.
"Ach, überall das Gleiche: Nehmen sie Meine!"

 

Der Angestellte kommt aus dem Urlaub zurück und trifft gleich auf den Chef. Der Chef fragt: "Wie war es denn in Rio?" "Ach," sagte der Angestellte, "es war furchtbar, denn in Rio trifft man nur Nutten und Fußballer."
"Erlauben Sie mal" rief der Chef, "meine Frau ist aus Rio!"
"Sooo?" fragte der Angestellte, "in welchem Verein hat sie denn gespielt?"

 

 

"Jeden Tag Gulasch" brummt der junge Ehemann verdrossen. "Kannst du denn nicht mal was anderes kochen?" - "Habe ich ja versucht" antwortet sie hilflos, "aber es wird immer wieder Gulasch!"

 

 

Der Ehemann sitzt im Wohnzimmer und ruft zu seiner Frau in der Küche: "Liebling, kochst du was oder verbrennt der Nachbar wieder seine Abfälle?"

 

 

Der Meister fragt den Lehrling: Du gehst langsam, du isst langsam, du arbeitest langsam! Gibt es denn gar nichts, was bei dir mal schnell geht? "Doch", sagte der Lehrling, "ich werde immer so schnell müde!"

 

Treffen sich 2 Freunde. Sagte der eine: "Gestern habe ich meine Handschrift vom Grafologen begutachten lassen." "So," sagte der andere, "was ist denn dabei herausgekommen?" "Ja, er meinte, dass der Verfasser dieser Schrift dumm, unbeherrscht und gewalttätig wäre." "Und was hast du dazu gesagt?" "Wieso gesagt? Ich habe ihm eins auf die Glocke gehauen!"

 

 

Frau Müller ist zu Besuch da. Plötzlich klingelt das Telefon. Fritzchen stürzt an den Apparat, lauscht einen Augenblick und sagt dann: "Mami, der Vati will wissen, ob die dämliche Frau Müller immer noch bei uns rumhockt?"

 

 

Klein Julia ist mit ihrer Oma in der Kirche. Nach dem HALLELUJA fragt sie: "Woher kennt mich denn der Pfarrer?" - "Wieso?" - "Hast du nicht gehört? Er hat gerade HALLO JULIA gesagt."

 

 

Klaus ist im Hutladen. Er probiert einen Hut nach dem anderen auf und sagt schließlich zum Verkäufer: "Die Hüte sind mir alle viel zu teuer. Haben Sie denn niichts billigeres?" Darauf der Verkäufer: "Nur Zipfelmützen." - "Nein,es sollte eigentlich schon für den Kopf sein!"

 

 

Anna sagt zu ihrer Freundin Susi: "Neulich hat mich mein Chef mit nach Berchtesgaden genommen." - "Und, hat er dir auch den Watzmann gezeigt?" - "Ja, gleich hinter Düsseldorf".

 

 

Unterhalten sich zwei Freundinnen: "Fährst du dieses Jahr wieder nach Bayern zum Campingurlaub?" - "Ja" - "Nimmst du auch wieder deinen alten Schlafsack mit?" - "Nein, mein Mann bleibt zu Hause."

 

 

Der Doktor sagt: "Ich vermute, dass die Schmerzen in Ihrem linken Bein altersbedingt sind." - Erwidert der Patient entrüstet: "Aber, Herr Doktor, mein rechtes Bein ist doch genau so alt und schmerzt nicht!"

 

 

Ein Mann ist ins Wasser gefallen und brüllt wie am Spieß: "Hilfe, Hilfe! Ich kann nicht schwimmen!" - Ein Spaziergänger am Ufer ruft: "Ich kann auch nicht schwimmen und deswegen mache ich doch nicht so einen Lärm?"

 

 

Unterhalten sich 2 Frauen: "Sag mal, hast du denn heute keinen BH an?" Sagt die andere: "Wie kommst du denn darauf?"

"Du hast heute keine Falten im Gesicht!"

 

 

Ein kleiner Junge hat in einem Kaufhaus sein Mutter verloren. Weinend wird er an den Informationsstand des Kaufhauses gebracht. Die Dame in dem Infostand möchte die Mutter des kleinen Jungen ausrufen, weiß aber nicht, wie das Kind heißt. Nach mehrfacher Befragung nach seinem Namen kommt keine Auskunft von dem Jungen. Nun fragte sie: "Wie ruft dich denn deine Mami?". Die Antwort: "Lass das"!

 

 

Der Lord führt eine Gruppe Touristen durch sein Schloss. Einer der Besucher hat eine außerordentliche Ähnlichkeit mit dem Lord. "War Ihre Mutter vielleicht einmal Stubenmädchen bei uns?", fragte der Adelige herablassend. "Nein", erwidert der Besucher, "aber mein Vater hat mal als Gärtner im Schloss gearbeitet."

 

Unterhalten sich zwei Frauen:

"Ach, ich habe was gebacken, das schmeckt so grauenhaft, das kann man gar nicht essen!"

"Und?" fragt die andere, "Was habt ihr damit gemacht?"

"Wir haben es doch gegessen!"

 

Ein Pilger richtet sich beim Mittagsgebet in Mekka auf und ruft ganz laut "Ich kann wieder laufen!" Ein anderer Pilger fragt erstaunt: "Mein Freund, ist dir ein Wunder widerfahren?".

"Nein" kommt die Antwort, "man hat mir mein Kamel geklaut!"

 

 

"Hören Sie mal! Sie können meine Bockwurst doch nicht mit dem Daumen festhalten!", beschwert sich ein Gast beim Kellner. Daraufhin der völlig genervte Ober: "Wäre es Ihnen denn lieber, wenn sie mir noch einmal runterfällt?"

 

 

Der Ehemann kommt glücklich nach Hause und berichtet seiner Frau: Ich habe heute eine hohe Lebensversicherung abgeschlossen." Darauf antwortet die Frau: "Das war eine sehr gute Idee, denn nun brauchst du auch nicht mehr wegen jeder Kleinigkeit zum Arzt laufen!"

 

Heinrich nimmt seine neue Freundin mit auf den Fußballplatz. Da sie keine Ahnung von Fußball hat, will er ihr die Spielregeln erklären. Sie sagt schnippisch: "Auf deine Belehrungen kann ich verzichten. Ich weiß schon, worauf es ankommt. Wer den Mann unter der Teppichstange trifft, hat das Spiel gewonnen." 

 

Im Naturkundeunterricht will der Lehrer etwas über Affen erzählen und so eröffnet er den Unterricht mit folgender Frage: “Was ist das, ist braun, hat einen langen Schwanz und springt von Baum zu Baum.“ Da meldet sich der kleine Klaus und sagt: “Normalerweise würde ich sagen, dass es ein Affe ist, aber wie ich den Laden hier kenne ist es sicher wieder das liebe kleine Jesuskind.“

 

 

Heinz sitzt vor dem Fernseher und sieht die Sportschau. Sagt seine Frau zu ihm:"Ich würde mich ja auch für den Sport interessieren, aber ich vertrage das viele Bier nicht."

 

 

"Papa, wenn du mir 10 € gibst, dann sage ich dir, was der Briefträger immer zu Mama sagt, wenn du nicht da bist." Der neugierige Vater zahlt und der Spross erzählt: "Guten Morgen, Frau Huber. Hier ist Ihre Post."

 

Der Direktor ranzt seine Sekretärin an: "Vorgestern haben Sie die Bahn verpasst, gestern sprang ihr Auto nicht an. Und warum kommen Sie heute zu spät?" - "Heute", antwortet sie, "bin ich zu Fuß gegangen und hatte so starken Gegenwind."

 

Ein panischer Anruf bei der Polizei: "HILFE!!! in meinem Zimmer tickt eine Bombe, kommen Sie schnell!" - Antwortet der Polizist: "Bitte bleiben Sie ruhig, solange sie noch tickt, haben Sie nichts zu befürchten."

 

 

Gustav erzählt seinem Freund: "Ich habe gestern für meine Frau einen Satz Golfschläger bekommen." - "Guter Tausch!"

 

 

Eine Frau bekommt Zwillinge und weint. "Warum weinen Sie denn?", fragte die Schwester. Die Frau antwortet schluchzend: "Weil ich nicht weiß, von wem das Zweite ist."

 

Ein Beamter fällt während eines Nickerchens vom Stuhl. Die Kollegen im Nebenzimmer hören den Aufprall und sehen sofort nach, was passiert ist. Da meint einer: "Wir müssen ihm die Hände aus den Hosentaschen nehmen, dann gilt der Sturz als Arbeitsunfall".

 

 

Der kleine Bruno fragt seinen Vater: "Sag mal Vati, warum hast du ausgerechnet Mutti geheiratet?" Vati antwortet kopfschüttelnd: "Siehst du Frau, nicht einmal das Kind kann das verstehen!"

In Ostfriesland stehen zwei Freunde auf der Straße und unterhalten sich. Plötzlich hält ein Auto an und der Fahrer fragt, ob sie sagen könnten, welche der beiden Straßen an der Gabelung in Richtung Nordsee führt?

Die beiden Ostfriesen verziehen keine Miene und Blicke sind starr. Da versucht es der Autofahrer mite Englisch: "Can you tell me which road leads to the North Sea?"

Wieder keine Reaktion bei den Ostfriesen!

Jetzt versucht der Autohrer mit seinen wenigen Sprachkenntissen das Gleiche in Französich: "Pouvez-vous me dire quelle route mène à la mer du Nord?" Als wieder keine Reaktion von den beiden Ostfriesen kam, ist der Autofahrer kopfschüttelnd auf gut Glück weitergefahren.

Als das Auto weg war da fragte der eine Ostfriese: "Hinnerk, hest du dat sehn? Twee Fremdsprachens!"

Ja sagte Hinnerk: "Aber wat hett he nu davon?"

 

 

 

Das Kind bietet dem Hund ihren Teller an. Die Mutter fragt:"Mein Liebling, du willst doch hoffentlich dein Essen nicht dem Hund geben?" Das Kind schüttelt den Kopf: "Nein Mama, will nur mit ihm tauschen!"

 

Unterhalten sich zwei Bäuerinnen. Sagt die eine: "Stell dir vor, mein Mann will mir zum Geburtstag ein Schwein schenken."

Meint die andere: "Das sieht ihm aber ähnlich!".

Da wundert sich die erste: "Wieso, hast du es denn schon gesehen"?

Zwei Ostfriesen stehen auf der Straße und unterhalten sich. Plötzlich hält ein Auto an und weil die Straße sich gabelt, da wollte der Fahrer wissen, auf welcher Straße er in Richtung Nordsee kommt.

Keine Reaktion von den Ostfriesen, nur ein verständnisloser Blick.

So versuchte es der Fahrer mit Englisch: "Can you tell me which road leads to the North Sea?"

Die Ostfriesen stehen stumm da mit völlig ausdruckslosen Gesicht.

So kramte der Autofahrer seine letzten Französischkenntnisse hervor und fragte erneut: "Pouvez-vous me dire quelle route mène à la mer du Nord?" und wieder keine Reaktion !

Der Autofahrer fuhr auf gut Glück weiter und schüttelte seinen Kopf.

Jetzt fragte der eine Ostfriese: "Hinnerk, hest du dat sehn? Twee Fremdsprakens !!"

Und Hinnerk sagte: "Ja, wat het he nu daarvan?"

Fromme Sprüche
1. Kinder sind nicht dümmer als Erwachsene, sie haben nur weniger Erfahrung.
2. Ein Computer nimmt dir alle Arbeiten ab, die du ohne ihn sowieso nicht gehabt hättest.
3. Ein Nachteil am Nichtstun ist, dass man nie weiß, wann man fertig ist.
4. Ein Optimist ist ein Zeitgenosse, der ungenügend informiert ist.
5. Politiker sparen, indem sie den Gürtel der Bürger enger schnallen.
6. Wer nicht mit dem zufrieden ist was er hat, der wäre auch nicht mit dem zufrieden, was er nicht hat.
7. Wenn Karrieren schwindelnde Höhen erreichen, ist der Schwindel meistens nicht mehr nachzuweisen.
8. Gegen eine Dummheit, die gerade in Mode ist, kommt keine Klugheit auf.
9. Gott schenkte dir das Gesicht, - lächeln musst du selber.
10. Fallen ist keine Schande, aber liegen bleiben.
11. Wer glaubt, die Menschen kämpfen nicht mehr, der sollte mal darauf achten was sich im Supermarkt abspielt, wenn plötzlich eine neue Kasse zusätzlich aufgemacht wird....

Video: Pleiten, Pech und Pannen im Alltag

Medizinisches Problem

 

Das Telefon läutet: "Ja bitte?"

"Ich möchte gerne Frau Müller sprechen."

"Ich bin selbst am Apparat."

"Guten Tag Frau Müller, hier spricht Dr. Braun vom Sankt Agnes Laboratorium. Wir haben gestern die Blutprobe Ihres Gatten von Ihrem Hausarzt erhalten und haben jetzt insofern ein Problem, als dass wir gleichzeitig eine Blutprobe von einem anderen Herrn Müller erhalten haben und wir jetzt nicht mehr wissen, welches die Blutprobe Ihres Gatten ist. Das eine Untersuchungsergebnis ist sehr schlecht, das andere ebenfalls!"

"Was meinen Sie damit?" fragt Frau Müller sichtlich nervös.

"Nun, das eine Testergebnis ergab ein positives Resultat für Alzheimer und der andere Test ein positives Ergebnis für Aids. Wir können Ihnen aber leider nicht sagen, welches Testergebnis zu Ihrem Gatten gehört."

"Ja, kann man denn den Test nicht nochmals machen?" fragte Frau Müller.

"Ja, das könnte man prinzipiell schon machen, aber die Krankenkasse ist nicht bereit, diesen sehr teuren Test zweimal zu bezahlen!"

"Um Gottes Willen, was soll ich denn jetzt machen?"

"Wir empfehlen Ihnen, Ihren Mann irgendwo in der Stadt auszusetzen!"

"Ja und?"

"Falls er wieder nach Hause findet, sollten Sie nicht mehr mit ihm schlafen!"