Im Moment wird hier überarbeitet  !!!!


Beispiel für einen Eisbereiter

Die hier aufgeführten Rezepte eignen sich nur, wenn sie mit einem Eisbereiter oder einer geeigneten Eismaschine zubereitet werden.

Alle Rezepte enthalten wegen der Gefahr durch Salmonellen keine rohen Eier!

Knoblauch-Eis? – Lecker !

 Der richtige Fan des Knofels beschränkt sich nicht auf den Hauptgang.

 Seinen Feldzug für den Knoblauch begann er mit der "Geruchsfrage". Leidenschaftlich pries der Schriftsteller Lloyd John Harris seinen amerikanischen Landsleuten den Wert der kleinen weißen Zehen im Vergleich zu einem durch Mundwassergebrauch frischen Atem. Und was noch bemerkenswerter ist: Harris war überzeugt, dass er den Meinungskampf um die anrüchigen Folgen des Knoblauchgenusses gewonnen hat.

 

"Wenn es Leute gibt, die jetzt die Botschaft noch nicht begriffen haben, sind sie entweder kulinarische Analphabeten oder sie sind Vampire. Und das kommt genau genommen aufs selbe raus", meint Harris.

Knoblauch sei schließlich nicht nur ein Abschreckungsbeispiel gegen Dracula und Co. Er sei ein Leckerbissen und obendrein noch gut für die Gesundheit. Der Wandel der Einstellung der Amerikaner zu dem würzigen Abkömmling der Liliengewächse erfüllt ihn mit Stolz und Hoffnung, dass bald alle Menschen die Vorurteile der Vergangenheit zuordnen.

In den Vereinigten Staaten heißt Sommerzeit jetzt auch Knoblauchzeit. In den entlegendsten Winkeln des Landes werden Feste um die Knollenpflanze gefeiert.

Und auch hier hat Harris seine Hände im Spiel gehabt. Das "Garlic Festival" im kalifornischen Gilroy im Spätjuli , erstmals im Jahr 1990 veranstaltet, geht auf seine Initiative zurück. Und er inspirierte viele andere zur Nachahmung. "Wo immer es Knoblauchfans gibt, kann es auch ein Knoblauchfest geben", ist seine Devise. Und in Kalifornien, wo Knoblauch auf riesigen Plantagen angebaut wird, gibt es hunderttausende Fans.

Nebenher gründete Harris den Klub der "Liebhaber der stinkenden Rose" und bereicherte die ohnehin schon beachtliche Zahl an Publikationen rund um den Knoblauch um "Das offizielle Handbuch für Knoblauchfreunde" (Aris-Verlag, 7,95 $.

 

Ausgetüftelt

 

Was ein richtiger Fan des Knofels ist, braucht sich mit seiner Leidenschaft nicht nur auf Vor- und Hauptgang beschränken. Eine Frau namens Barbara Flaska ließ es keine Ruhe, dass in Orten mit den beliebten Knoblauchfesten alle Speisen und Getränke mit Knoblauch angeboten wurden, nur Eiscreme mit Knoblauch gab es nicht. So tüftelte sie mehrere Monate an einem Rezept für Knoblauch-Eiscreme aus.

Heute ist ihre Kreation das offizielle Knoblauchdessert des "Nucleus Nuance"-Restaurants in Los Angeles.