Weltweit gibt es große Probleme für die Umwelt      

        

      Werden Menschen und Tiere kontinuierlich vergiftet?

                       Glyphosat ? 

                               Unkrautvernichtung ?

 

                                   Lesenswerter Link zur Information  >>>>

1. Viehzucht (vor allem Rinder)

 

Die Kuh: Das gefährlichste Tier der Welt!


Weltweit gibt es 1,4 Milliarden Rinder, die bei der Verdauung das Treibhausgas Methan freisetzen.
95 Prozent des Tages verbringen die Rinder mit Fressen und Wiederkäuen. Bei ihren über 30.000 Kaubewegungen entweicht alle 40 Sekunden Methan bei der Verdauung. Das ist das schlimmste Treibhausgas, was die Erdatmosphäre zwanzig mal mehr aufheizt als das Kohlendioxid von dem globalen Verkehr. Auf einem Drittel der eisfreien Erdoberfläche grasen 1,4 Milliarden Rinder. 18 Prozent von dem Treibhauseffekt wird von den Rindern produziert.

2. Raubbau an unserer schönen Mutter Erde

 

Den Link zu diesem Thema finden Sie durch anklicken der roten Überschrift

  Umweltschweinerei durch geplanten Goldabbau in Rumänien 

 3. Zerstörung der Regenwälder

Ein Link zu                       

  Faszination Regenwald 

 

Ein Link zu                            

  Survival-International    

 

Hauptzerstörungsursachen

Link zu diesem Beitrag:          

  Pro Regenwald 

 

Die Zerstörung:

 Link zu dem Beitrag             

  Regenwald-Info 

Probleme in der Natur durch Palmöl

Nachfolgendes Banner als Link

Achtung: Bitte um Aufmerksamkeit:

Der Erhalt der Regenwälder in Malaysia und Indonesien ist für unzählige vom Aussterben bedrohter Tier- und Pflanzenarten außerordentlich wichtig. Die Rodung der Regenwälder wird wegen dem Anbau von Ölpalmen durchgeführt und das alles nur aus schnöder Profitgier. So tragen wir jetzt alle eine große Mitschuld, wenn wir Nahrungsartikel und Konsumgüter erwerben, die Palmöl enthalten. Leider registrieren wir nicht, in wie vielen Produkten Palmöl enthalten ist.

Bitte klicken Sie den Link "Abenteuer Regenwald" an, damit Sie in Zukunft etwas aufmerksamer beim Kauf von Gütern werden und Artikel meiden, die Palmöl enthalten!

Außerdem macht Palmöl krank und fördert Krebs. Bitte in meiner Gesundheitsrubrik nachlesen!

5. Fracking     die umstrittene Gasförderung mit giftigen Chemikalien

Bleibt uns denn gar nichts erspart? Ist unsere schöne Heimat und Umwelt nicht schon genug verschandelt, ausgebeutet und vergiftet? Gerade haben sich unsere Flüsse wieder etwas regeneriert und nun versuchen skrupellose Firmen auch noch unser Grundwasser zu verseuchen. Hoffentlich bleiben unsere Politiker stark und lassen sich nicht über den Tisch ziehen. Da gibt es auch nichts zu überlegen, wenn man sich das Desaster in Amerika anschaut, wie dort alles verseucht ist und sogar das Wasser brennt, wenn es aus der Wasserleitung kommt, weil dieses mit Gas vermischt ist. Ein klares

                                       Nein für Fracking!!!!

An die vielen neuen Arbeitsplätze glaube ich auch nicht, denn die Bohrfirmen haben ihre eigenen Leute. Außerdem soll das Gasvorkommen in Deutschland für nur dreizehn Jahre reichen. Dreizehn Jahre sind schnell vorbei. Und danach?? Die Exxon-Mobile reist ab und hinterlässt in unserer schönen Heimat Chaos, verwüstetes Land und viele Gifte im Boden und wahrscheinlich auch verseuchtes Grundwasser

Wieso wird das Gas bei der Erdölförderung nicht genutzt, sondern abgefackelt? Die Umwelt wird stark verpestet die Felder unbrauchbar von dem Ruß, der bei der Abfackelung des Gases entsteht. Die Menschen sind sterbenskrank und bekommen Atemnot und Krebs.