Die Tricks der Lebensmittelindustrie

Fieses zum Frühstück

Ein Buch, das man unbedingt lesen muss: "Tödliche Hamburger"

 

 

Industrialisierung und Globalisierung haben ihren Preis: neue Risiken für unsere Ernährung, Krankheitserreger lauern im Verborgenen und vermehren sich ungebremst; verschiedenste Zusatzstoffe machen die Nahrung supermarkttauglich, aber uns dick und krank. Möglichst billig, möglichst lange haltbar - so müssen Lebensmittel heute sein. Dabei entfernen wir uns immer weiter von der Natur, weltweit; in Europa genauso wie in der Südsee.

Wie wird unsere Nahrung heute wirklich erzeugt? Hans-Ulrich Grimm schaut hinter die Kulissen der Agro-Idustrie und der Konzerne. Er berichtet von allerlei geheimen Machenschaften auf Kosten unserer Gesundheit.

 

 

 

ISBN 978-3-7776-2091-6

 

Zugang zum Verlag:  www.hirzel.de


Auch dieses Buch müssen Sie lesen


 

In dem sehr lehrreichen und aufklärenden Buch von Thilo Bode „Die Essensfälscher“ im Fischerverlag erschienen. ISBN 978-3-10-004308-5 kostet 14,95 €.

Da können Sie lesen, wie die Lebensmittelkonzerne die Lebensmittel manipulieren und uns Verbrauchern mit Tricks und Täuschungen ihre Waren andrehen, die zum großen Teil kein Mensch braucht, die auch nicht gesünder, sondern teilweise sogar krank und dick machen.  

Besonders empfehlen kann ich das Buch Müttern die schon ein dickes Kind haben und sich darüber wundern: „ Denn mein Kind isst doch nur die gesunden Frühstücksflocken (Cereralien)“. Leider haben die aber meistens viel Zucker. In 100 Gramm befinden sich oft über 30 Gramm Zucker.

Lesen Sie das Buch und in naher Zukunft werden Ihre Einkäufe bestimmt anders verlaufen.

Weitere Lügen der Lebensmittelindustrie

Aus Teufels Topf

Glutamat, das Gift aus dem Supermarkt

Mineralöl in Lebensmitteln von Verpackungen aus Altpapier

Aspartam > Unser täglich Gift